Grundausbildung 2011


Datum: 2.November 2011
Ort: Restaurant Uto Kulm, Uetliberg Zürich
Zeit: 08.30-17.30Uhr
(ab 07.45Uhr Kaffee und Gipfeli)
Veranstalterin: GEWOS AG, Jupiterstrasse 35, 8032Zürich


PROGRAMM

08.30 Begrüssung& Ziele des Kurses, Lydia Krauss, Gewos AG
08.45 Was heisst "berufliche Vorsorge"?Die Schweizer Sozialversicherungen als Rahmen für die berufliche Vorsorge, Viktor Ackermann, Prevas AG
09.15 Was wird rund um meine Pensionskasse gerechnet? Technische Grundlagen -Was sind Deckungsgrad, technischer Zins, Sterblichkeit & Co.?, Pascal Renaud, AonHewitt
10.15 Pause
10.45 Warum legt meine Pensionskasse Geld an?Ziele und gesetzliche Grundlagen der Vermögensanlage, Lydia Krauss, Gewos AG
11.15 Wie legt eine Pensionskasse Geld an?Aktiv, kollektiv, alternativ... Bahnhof? Christoph Gort, Siglo
12.15 Mittagessen
13.45 Wie sichert sich eine Pensionskasse ab?Einmaleins der Rückversicherung, Michael Krähenbühl, Mobiliar
14.30 Wie lese ich die Jahresrechnung meiner Pensionskasse?Die richtigen Fragen zu jeder Bilanzposition, Patrick Zahno, Partner OBTAG
15.15 Pause
15.45 Was steht alles in den Reglementen einer Pensionskasse? Franziska Bur Bürgin, Ludwig&PartnerAG, Advokaten16.45Praktisches Überleben im StiftungsratWas,wann,wie-eine Checkliste, Georg Brönnimann, Prevas AG
17.15 Fragen und Diskussionen / Schlusswort
17.30 Apéro Riche