fr-Steigendes Potential für Interessenskonflikte: Anbieter-Konzentration im BVG nimmt zu

Mit der Übernahme von Trianon SA durch die Mobiliar setzt sich der Übernahme-Trend im BVG-Dienstleisterbereich fort.

Wo bei den einen die Übernahme durchaus Synergieeffekte erzeugen kann, stehen bei den Anderen auch neue Risiken für Interessenskonflikte zur Debatte. So wird die Führung der Mobiliar wohl nicht ganz mühelos die Interessen der Rückversicherungen mit jenen des Sammelstiftungs-, Beratungs- und Verwaltungsgeschäfts von Trianon auseinanderhalten können.

Ob sich solche Übernahmen schlussendlich nur als Margenverbesserer oder tatsächlich im Interesse der Vorsorgeeinrichtungen und ihren Destinatären entwickeln, bleibt abzuwarten.